Die CDU Kaufungen spricht sich für den Erhalt des Bürgerservices und der Postagentur in Niederkaufungen aus. Hintergrund ist ein aktueller Antrag der Grünen Linken Liste (GLLK), den Betrieb der Postagenturen wieder an die Deutsche Post zurückzugeben. Ein Angebot der Gemeinde für Bürgerservices würde damit in Niederkaufungen entfallen, ebenso die Dienstleistungen der dortigen Bankfiliale. "Viele Bürgerinnen und Bürger aus Niederkaufungen nehmen das Angebot an der Haferbachhalle in Anspruch. Wir wollen keine alleinige Konzentration aller Gemeinde-Dienstleistungen im Rathaus in Oberkaufungen", so der CDU-Fraktionsvorsitzende Erwin Schmidt.

« Ehrenamt digitalisiert! Virtueller Stammtisch am 11. März »